Termine



Auf den Tag genau 200 Jahre nach der Geburt des Instrumentenbauers Adolphe Sax, am 06. November 2014, gründete sich das Quartett „Quattro Venti“.

Die vier Dortmunder Saxophonisten entfalten kein intellektuelles, abstraktes Werk, sondern spannen einen klangvollen Bogen über die reichhaltige Geschichte des so besonderen Instruments. Ihr vielseitiges Repertoire umfasst die ganze Klangpalette des Saxophons: Jazziges, Tangos und auch Klassisches, von Satie über Piazolla und Gershwin bis hin zu Arrangements der Dortmunder Jazz-Legende Rainer Glen Buschmann. Improvisationen über bluesige Standards gehören genauso dazu wie die tiefgründige Musik eines Samuel Barber. Quattro Venti servieren ein Gourmetmenu für die Ohren.


Pressestimmen

Virgin Jazz Face »

WAZ »

Die Musiker


Co_K_Rade_02_26_2016_18586.JPG

Wim Wollner

Sopransaxophon


Wim studierte von 1986 – 1991 an der Jazzabteilung des Konservatoriums in Hilversum/Niederlande unter anderem bei Herman Schoonderwalt und Ferdinand Povel. Er ist ein vielseitiger Bühnen- und Studiomusiker in den Bereichen Jazz, Funk, Soul und Weltmusik. Wim Wollner komponiert, arrangiert und produziert zudem auch Hörspielmusiken und ist als Dozent an der Glen Buschmann Jazzakademie in Dortmund tätig.

Co_K_Rade_02_26_2016_18580.JPG

Kerstin Fabry

Altsaxophon


Kerstin studierte an der Musikhochschule Detmold/ Abteilung Dortmund klassisches Saxophon. Neben ihrer musikalischen Tätigkeit im klassischen Bereich unter anderem mit den Bochumer und Herner Symphonikern spielte sie auch in verschiedenen Big Bands wie dem Monday Night Orchestra und der Big Band Blechwerk. Kerstin Fabry unterrichtet an der städtischen Musikschule Herne und an der Universität Dortmund.

Co_K_Rade_02_26_2016_18591.JPG

Peter Brand

Tenorsaxophon


Peter studierte 1983 - 1993 bei Thomas Haberkamp und Mathias Nadolny. Er leitet verschiedene Big Bands, ist Dozent für Ensembleleitung und Improvisation an der Technischen Universität Dortmund und gibt regelmäßig für das Goethe Institut Workshops in Chile. Peter Brand begründete die bekannten Salsa Formation "macondito" und spielt im Duo "die 2" mit Joe Doll bundesweit. Zudem leitet er die Musikschule Hattingen.

Co_K_Rade_02_26_2016_18595.JPG

Wolfgang Beckschäfer

Baritonsaxophon


Wolfgang war ab 1968 einer der ersten Saxophonschüler Glen Buschmanns und später selbst Lehrer an der Musikschule Dortmund sowie Mitglied diverser Ensembles wie der Bigband der Musikhochschule Köln, dem Landesjugendjazzorchester oder dem Saxophonquartett Multicolore. Nach längerer Pause ist Wolfgang Beckschäfer wieder an der Musikschule Dortmund, der Glen Buschmann Jazzakademie und der Peter Herbolzheimer Greyhair Convention aktiv.

Musikbeispiele


Libertango

Peace

You'd Be So Nice

Ave Maria

Meltemi Tango

Ornithology